Angst macht uns

beeinflussbar

 

Der Mensch lässt sich ganz leicht beeinflussen, wenn er Angst hat. Deshalb ist es für jeden von uns förderlich, sich nicht vor dem was irgendwann mal sein könnte, zu fürchten.

 

Tägliche Schreckensbotschaften, Arbeitslosigkteit und Krieg lassen uns glauben, dass morgen etwas Schlimmes passieren könnte.

 

Natürlich ist das möglich.

 

Aber meist ist der Gedanke an eine böse Situation unerträglicher, als wenn man sich in einer solchen reell befindet. Wir sind geschützt durch den Schockzustand.

 

Deshalb ist es nicht sinnvoll an böse Sachen zu denken. Viel besser ist es wenn man froh darüber ist, dass gerade jetzt im Moment alles gut ist.

 

 

 

 

 

 

© copyright by Silke Marson